Suche
  • Dana Dackel

Der Sommer kommt ...






Montag: Starten wir in die neue Woche. Als Erstes sind wir am Morgen auf einen langen Spaziergang gegangen. Man weiss ja nie wie lange das Wetter noch hält. Wir sind seit langem mal wieder die Runde am Kieswerk vorbei gegangen. Auf einer Weide war ein Schwanenpaar mit 6 süssen, ganz kleinen Jungen. Wir haben einen Bogen gemacht um sie nicht zu stören. Ausserdem kann so ein wütender Schwanenvater für einen kleinen Dackel gefährlich werden. Bis wir zuhause waren fing es dann doch an zu regnen, ich war ja gleich misstrauisch. Also das Beste ist eine Mütze voll Schlaf 😴



Dienstag: Auch heute haben wir beschlossen schon am Morgen spazieren zu gehen. Eben, man weiss ja nie. Wir waren schon länger nicht mehr im Ballenberg (also ich mit Mama und Papa) ich habe Kemba vermisst. Dafür waren viele dicke Hühner da, die waren grösser als ich …



Papa wollte mich mit dem Kummet über den Gotthard schicken … ha, ha sicher nicht, aber beeindruckt hat mich die Sache schon. Pferde sind doch sehr stark, deswegen halte ich auch lieber Abstand vor ihnen. Mama behauptet sie wäre früher mal geritten und Pferde wären ganz lieb ... wann war das denn???? 🤣













Mittwoch: Rundgang am Morgen und es ist richtig warm.




Wir gehen noch beim Brocki vorbei, huch, ich hoffe doch, dass Papa mich nicht hier deponieren will 😬 ?


Nein, zum Glück nicht. Der Rest vom Tag waren wir im Garten, das ist immer schön.






Donnerstag: Ich habe Geburtstag. Man sagt ich würde 6 Jahre. Wir sind dann zu Gramaman gefahren, denn die hat auch heute Geburtstag. Wohl wird sie ein paar Tage älter als ich. Man munkelt, sie wäre jetzt 99! Den Eindruck hatte ich aber gar nicht. Auf dem Rückweg sind wir durch die Strasse gegangen in der sie früher gewohnt hat. Ich wusste genau wo es war, durfte aber nicht hinein. Mama sagt, jetzt würde jemand Anderes dort wohnen.


Als wir zuhause angekommen sind, lag dort ein Päckli für mich. Es war von Kemba. Es waren ganz tolle Leckerli für mich drin, danke Kemba!





Freitag: Freitag haben wir zum ersten Mal auf dem Balkon gefrühstückt. Der Tag war voller Sonnenschein und die meiste Zeit waren wir im Garten.















Am Abend konnte man auch noch schön auf dem Balkon sitzen und endlich den Sommer geniessen.

















Samstag: Auch der Samstag war vom Morgen bis zum Abend sehr warm. Natürlich waren wir da auch im Garten. Damit es dort auch immer schön ist, gibt besonders Papa sich viel Mühe. Auch wenn ich manchmal mitten in der Sonne liege und es geniesse, bin ich doch froh, wenn Mama und Papa daran denken, dass ich auch Schatten brauche, und dass ich auf dem Asphalt heisse Füsse bekomme. Aber auf den Rundgang am Abend freue ich mich immer, da bleibt auch keine Zeit für heisse Füsse. Ich laufe so schnell, damit ich das Leckerli bei Frank abholen kann.


Am Abend waren wir wieder auf dem Balkon. Mama und Papa haben Rubi cup gespielt. Später hat Mama noch eine Weile gelesen und ich habe die frische Luft genossen. Ich wollte gar nicht mehr reingehen und so hat sie mich einfach mitsamt dem Körbli reingetragen 🤣


Kemba hat mir noch geschrieben, dass sie Morgen auf die Planalp wandern. Das wird anstrengend, gut muss ich nicht mit 😎



Sonntag: Alles gelogen! Kemba und ihre Mami sind gar nicht auf die Planap, war wohl zu anstrengend 🤣🤣

Wir sind ins Ballenberg gegangen. Vom Schützenhaus über den Schleichweg hinein. Da kann ich eine ganze Weile ohne Leine laufen und es geht durch den Wald. Das gefällt mir sehr. Im Ballenberg war heute Künstlermarkt. Mich interessiert das ja nicht so, aber die vielen Hunde die uns begegnet sind, das war sehr aufregend.

Sonst wird wohl heute nicht mehr viel passieren. Wir werden den restlichen Sonntag auf dem Balkon verfaulenzen und wieder einmal feststellen «das Leben ist schön».


Morgen nehmen wir die neue Woche in Angriff. Ich wünsche euch viel Vergnügen und bleibt gesund, eure Dana 😘






10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Heisse Woche ...

Nasse Woche ...

Lustige Woche ...