Suche
  • Dana Dackel

Die Sonne geht schon früher auf ...


Montag: Die Woche beginnt ziemlich gemütlich. Ein bisschen Sonne gibt es auch und so macht der Spaziergang Spass. Ich bin ja froh, dass Mama und Papa auch so gerne laufen wie ich. Ich bin aber auch froh, wenn es dann Frühling wird. und ich keinen Pullover mehr anziehen muss.



Dienstag: Mama hat mir das Körbli in die Sonne gestellt.



Am Mittag bringen wir Papa zum Bahnhof, denn er muss zum Ohrenarzt. Und wir dürfen nicht mit. Ich war ganz entsetzt als er alleine in den Zug stieg. Ich habe es einfach nicht verstehen können und Mama hat mich kurzerhand auf den Arm genommen und nach Hause getragen. Den ganzen Nachmittag hatte ich keine Ruhe und konnte nicht einmal schlafen. Dann endlich hat Mama gesagt «da kommt Papa» sie hat mir das Töri aufgemacht und ich bin gelaufen so schnell ich konnte….juchuu Papa ist wieder da!






Am Abend hat mir Sämu, mein Freund aus Deutschland, noch ein Foto geschickt. Die Friseure in Deutschland sind ja geschlossen, aber wenn man eine Hundefriseuse zu Hause hat ... welch ein Glück 😁 Ich finde er sieht zum verlieben aus.














Mittwoch: Irgendwie habe ich es geahnt. Es lag was in der Luft und tatsächlich haben wir dann Kemba und ihre Mami getroffen. Solche Überraschungen habe ich sehr gerne und Kemba ist auch immer ganz glücklich wenn sie mich sieht.



Als wir nach Hause kamen stand wieder ein Päckli vor der Türe, leider war es nicht für mich.

Gegen Abend fing dann der Föhn an. Mama und Papa hatten schon alles auf dem Balkon abgehängt, aber irgendwo klappert es immer. Als ich am Abend nochmal in den Garten gegangen bin, haben mir die Ohren geflattert und ich war froh als ich wieder in meinem Körbli war.











Donnerstag: Wir fahren nach Bern. Das Wetter ist schön, aber wie immer kalt. Die Stadt ist ziemlich leer, weil ja die Geschäfte zu sind. Aber Mama und Papa haben einen Termin beim Akustiker. Es war ziemlich langweilig. Interessant war es nur, als ein Mitarbeiter kam. Ich habe ihn nur ganz kurz angebellt, weil ich mich erschrocken habe. Da hat er ganz schnell die Türe zu gemacht und nur durch einen Spalt gesprochen. Ich glaube der hatte mächtig Angst vor mir, obwohl er viel grösser war als ich 🤣



Bald sind wir dann wieder zurück gefahren und etwas Spannendes kam nicht mehr.
















Freitag: Am Freitagmorgen habe ich gehört wie Papa und Mama beim Frühstück über irgendein Problem diskutiert haben. Ich habe ja nicht verstanden um was es geht. Es klang wie "nicht gut hören und fernsehen". Ich war ganz gespannt als ich gehört habe, dass Papa schon wieder nach Bern fahren wollte, ALLEINE. Aber dann hat er telefoniert und die Probleme waren gelöst. Ich war sehr froh, sonst wäre er schon wieder stundenlang weg gewesen und ich habe es doch am liebsten wenn Beide da sind.

Zu Frank (dem gehören die langen Füsse da rechts) gehe ich auch gerne, er hat natürlich auch immer ein Leckerli für mich. Wenn Mama mich fragt "gehst du mit zu Frank?" sage ich natürlich immer gleich "ja, ja, jaaa"



Samstag: Mama hat sich in den Haushalt gestürzt und Papa sass mit den Steuerunterlagen. Also da war eigentlich nicht viel zu erwarten. Dabei war das Wetter sooo schön … und dann hat sich zum Glück Kemba gemeldet. Oh Freude. Mama und Papa waren auch sofort einverstanden und so haben wir alle zusammen einen wunderschönen Spaziergang in die Höhe gemacht. Kemba ( rechts unten) war am Abend wohl recht müde (na ja, sie ist ja auch schon ein bisschen älter als ich) aber ich hätte noch Bäume ausreissen können. Mama war nicht zum spielen aufgelegt, sondern in ein spannendes Buch vertieft und Papa wollte auch nicht. Da war ich doch etwas beleidigt und habe ihnen den Rücken gekehrt und sie nicht mehr beachtet… das haben sie jetzt davon ☹






Sonntag: Ach war das angenehm. Ausschlafen, frühstücken und dann eine Runde durch den Garten.

Aber der gemeinsame Spaziergang sonntags mit Kemba und ihrer Mami ist immer eine feine Sache. Wir waren in Interlaken und haben dort schon ein bisschen Frühling entdeckt, die ersten Winterlinge.


Das ist ein schöner Wochenabschluss und lässt hoffen. Habt einen guten Start in den Montag und bleibt gesund, eure Dana.

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
 

©2019 Mit Dackelaugen. Erstellt mit Wix.com