Suche
  • Dana Dackel

Diese Woche war voller Abwechselung ...



Montag: Ich gehe ja wirklich gerne zu Kemba und ihrer Mami. Im Büro ist es ja immer ganz anders wie zu Hause. Kemba liebt es in meinem Körbli zu liegen und ich mache es mir auf ihrem Bett bequem.


Mittags haben wir uns beide in die Kiste im Auto gequetscht und sind in den Ballenberg. Mama hatte schon gesagt, dass es heute länger dauert, aber man hofft ja doch immer, dass sie gleich um die Ecke kommt. Kemba ist ja eine echte Freundin und sie fühlt mit mir und wartet mit mir gemeinsam. Und wenn dann meine Mama endlich kommt, freut sie sich genauso.





















Heute war es dann wirklich spät und bin nach Büroschluss noch mit zu Kemba nach Hause. Da hat es dann auch Abendessen gegeben. Ich dachte schon, heute gibt es nichts. Aber Mama hat mich dann endlich abgeholt und Alles war wieder gut und ich habe den Abend genossen.



Dienstag: Heute fing es dann ruhig an. Und Mama hat gesagt, dass wir alle zuhause bleiben.

Das habe ich verstanden und mich entspannt. Mama und Papa haben es auch gemütlich genommen.













Der Mittagsspaziergang war gerade richtig und ich bin mit Freude über die Wiesen gesprungen.



Mittwoch: Nach dem Frühstück sind wir nach Interlaken gefahren. Mama brauchte etwas aus der grossen MIGROS. Und so sind wir der Aare entlang gelaufen. Das Wetter war ja auch ganz ordentlich.














Bei der MIGROS haben ich und Papa uns in einen bequemen Sessel gesetzt und die Leute beobachtet bis Mama wieder gekommen ist.

Der Nachmittag war dann nicht mehr besonders aufregend.










Donnerstag: Mama war am Morgen einkaufen. Sie kam aber bald zurück. Ich habe dann einen Kauknochen bekommen. Der war fein und ich habe mir Zeit gelassen. Und Mama hat vergessen aufzupassen und so habe ich ganz gegessen. Ich hatte davon auch kein Bauchweh oder Verstopfung oder so. Alles prima 😁











Beim Spaziergang am Quai hatte ich dann noch ein tolle Begegnung. Ein Dackelmädchen 😃. Sie war erst 1 Jahr alt und wohl zu Besuch in Brienz. Leider konnte sie kein Deutsch und so konnte ich nicht mehr von ihr erfahren.













Freitag: Endlich einmal wieder schönes Wetter. Als wir am Quai spazieren gingen kam gerade das wunderschöne Dampfschiff, die "Lötschberg".

Sie sieht wirklich majestätisch aus, aber fahren tue ich nicht gerne mit ihr. Das ist mir irgendwie unheimlich.

Am Abend gab es Fussball EM. Es war sehr spannen, aber leider haben wir dann doch verloren. Weil es ziemlich spät geworden war bin ich gleich danach mit Papa zusammen ins Bett gegangen. Wir beide verstehen uns da. Mama trödelt ja immer noch herum und liest noch ein halbes Buch leer 🤣






Kemba hat mir am Abend noch ein Foto geschickt. Sie war noch schwimmen. Sie sah auch richtig nass aus. Habe sie gar nicht gefragt ob sie auch getaucht ist 🤣Schön, wenn man an einem so warmen Tag einen See direkt vor der Türe hat.

















Samstag: Am Samstag sind wir in den Ballenberg gegangen. Es fing schon leicht an zu nieseln als wir ankamen. Aber wir sind ja nicht wasserscheu und haben eine grosse Runde gedreht.

Allerdings als wir wieder zu Hause ankamen, fing es richtig fest an zu regnen. Damit war dann klar, für heute keinen Ausgang mehr, höchstens noch ganz schnell und kurz in den Garten. Aber nur wenn es sein muss 😂











Sonntag: Oh ja, schon aufstehen. Heute gehen wir ja zur Geburtstagsfeier von Cheyenne. Ich freue mich auf die Möpse, obwohl Cindy ja schon 16 Jahre alt ist und nicht mehr so richtig mitspielen kann.

















Es hat zwar leicht geregnet, aber wir konnten trotzdem draussen sein. Besonders haben mich die Schildkröten interessiert, aber Mama hat geschimpft als ich zu ihnen geklettert bin.
















Besonders gerne habe ich mich beim «Grillmeister» aufgehalten. Vielleicht fällt ja eine Wurst runter, da muss man ja bereit sein.

















Später haben wir 3 dann auch unser Leckerchen bekommen.



Vor tollen Geburtstagstorte (Dschungel-Torte) haben wir leider nichts abgekriegt 😏


Aber es war rundum ein ganz besonderer Tag. Richtig spannend. Jetzt bin ich ziemlich müde und werde gleich In mein Körbli gehen und von all den schönen Sachen träumen.

Euch wünsche ich eine gute Woche mit hoffentlich schönem Wetter.

Bleibt gesund, eure Dana 😘











8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Meistens Nebel ...