Suche
  • Dana Dackel

Keine tolle Woche...


Montag ist Schontag sagt man so...und so haben wir es auch gehalten. Papa ist noch ziemlich k.o. von der vergangenen Woche und so wurde allgemeiner Mittagsschlaf verordnet.

Am Nachmittag habe ich einen von den tollen Kauknochen bekommen, die mir Kembas Mami geschenkt hat. Eigentlich sollte ich das letzte Stück nicht runterschlucken, aber ich war schneller als Mama (würg) 🤣





Dienstag haben wir einen Rundgang über den Quai gemacht. Papa kann noch nicht so weite Spaziergänge machen. Aber wenn schönes Wetter ist macht das auch sehr viel Spass weil wir an so einem schönen Ort leben.

Am Nachmittag hat Mama den Rasen gemäht und ich habe in der Sonne gelegen.


Mittwoch war dann traurig. Eigentlich wollten wir Marcel besuchen und dann mussten wir erfahren, dass er am Morgen ganz still für immer eingeschlafen ist.


Am Nachmittag musste Papa zum Arzt und Mama hat ihn begleitet. 2 1/2 Stunden hat es gedauert bis sie wieder kamen. Da war ich sehr lange alleine um mir die Zeit zu vertreiben habe ich ein bisschen aufgeräumt.








Donnerstag war dann nicht Besonderes, zum Glück. Am Morgen hat Mama in der Migros eingekauft und ich habe mit Papa draussen gewartet.

Nachmittags war Mama beim Friseur, aber das war ja nicht schlimm, denn Papa war ja da, danke Papa.















Freitag sind wir dann zusammen nach Hünibach gefahren. Es fand dort eine kleine Abdankungsfeier für Marcel statt. Er hatte sich das so gewünscht. Ich durfte dabei sein (ich war ja auch mit ihm befreundet). Ganz brav und still habe ich bei Mama unter dem Stuhl gelegen und zugehört. Mama hat mich nachher auch gelobt.

Ein bisschen spät waren wir zu Hause und die Essenszeit für mich war lange vorbei. Aber für dieses Mal sei es verziehen.









Samstag sah dann meine Welt wieder besser aus. Wir haben uns mit Kemba und ihrer Mami in Interlaken verabredet. So konnte Mama in Interlaken noch schnell etwas einkaufen, während ich mit Papa Mal wieder gewartet habe.


Dann endlich habe ich Kemba wiedergesehen. Wir haben einen schönen Spaziergang gemacht und Kembas Mami hat Leckerli verteil. Ach war das doch ein schöner Tag.



Ja die Welt ist wieder in Ordnung. Heute am Sonntag sind wir wieder mit dem tollen Auto von Kembas Mami abgeholt worden. Ich bin zu Kemba in den "Käfig" geklettert und ab ging es nach Interlaken.




Es war so toll. Es gab unterwegs viel Interessantes zum Schnüffel und auch zum Bellen. Am Wasser habe ich Kemba gezeigt, dass ich gar nicht wasserscheu bin und bin ganz mutig mit den Füssen hinein.

Als wir zurück waren, sind Kemba und ihre Mami noch zu uns in den Garten gekommen. Das ist immer besonders schön. Wir dürfen rumrennen und spielen, oder Leute anbellen, und die "Erwachsenen" sitzen gemütlich beim Apero.







Man muss das Leben geniessen, sage ich immer und so machen wir das auch. Es geht nichts über ein gutes Gespräch, zusammen fröhlich sein und auch schon Mal ernst. In diesem Sinne wünsche ich euch eine gute Woche und bleibt gesund.




8 Ansichten
 

©2019 Mit Dackelaugen. Erstellt mit Wix.com