Suche
  • Dana Dackel

Lustige Woche ...


Montag: Montag ist Schontag, sagt man so. Frank hat Ferien, also auch Schonzeit. Morgens haben wir in Interlaken einen Spaziergang gemacht, war aber nicht so spektakulär. Erst am späten Nachmittag ist die Sonne gekommen und man konnte noch ein bisschen in den Garten. Jetzt spielt Roger Federer in Wimbledon. Da ist für mich Zeit um die Augen zu schliessen.











Dienstag: Mittagessen auf dem Balkon, was heisst, das Wetter war gut. Mama hat in Interlaken einen Tisch abgeholt. Frank hat sich einen neuen Küchentisch gekauft. Blöd ist ja immer, das man solche Sachen immer in einem Paket mit Einzelteilen bekommt. Mama hat sich schon richtig auf das Zusammenbauen gefreut 😬. Ich bin lieber unten geblieben und habe ihn mir angesehen als er fertig war. Wenn Mama so in Action ist und schwitzt, bleibt man besser in Deckung 🙄



Das Beste ist dann einfach nur noch schlafen.















Mittwoch: Mal wieder «Ratz Fatz». Morgens hat es wieder geregnet. Papa meinte nach dem Mittag sollten wir vielleicht nach Thun fahren? Ein bisschen Ablenkung. Mama hatte aber nicht besonders Lust auf Thun, weil sie da alle 14 Tage ist. Vielleicht sollten wir bis Bern fahren?

Mir wurde vorsichtshalber der Regenmantel angelegt - das fängt ja schon gut an -

So sind wir also bis nach Bern. Und, oh Wunder in Bern schien die Sonne. Also Regenmantel wieder ausziehen, Gott sei Dank 😁







Wir sind also durch die Stadt spaziert und obwohl ich das nicht so gerne mag wie auf einer Wiese herum zu tollen, war es zum Schluss doch ganz positiv für mich.

Weil Mama kein Abendessen für mich mitgenommen hatte und da es doch später als gedacht wurde, hat sie Erbarmen mit mir gehabt und Papa sowieso. Also hat Mama eine Schachtel Hundefutter gekauft. Sonst bekomme ich nur die Hälfte davon, aber Mama wollte keine angebrochene Dose im Rucksack haben. Und so habe ,ich Glückliche, eine ganze Dose bekommen. Wir können das so ruhig öfter machen 🤣. Auf dem Heimweg habe ich satt und zufrieden geschlafen.





Donnerstag: Es war nichts Besonders los und eigentlich war Regen angesagt. So hatten wir uns auch nichts vorgenommen. Ein Spaziergang durch Brienz ist immer schön. Auf dem Quai war das Schnitzer-Symposium in vollem Gang. Am besten hat uns der Dackel gefallen. Er war noch nicht ganz fertig, aber die Ähnlichkeit war schon.



Freitag: «Land unter» am Sarner-See. Wir sind nochmals nach Willisau gefahren um ein paar Sachen für den Garten abzuholen. Dabei haben wir gesehen wie hoch der Sarner-See von dem vielen Regen gestiegen ist. Gut waren wir im Zug.










In Wolhusen waren ganz viele Dächer zerschlagen von den riesigen Hagelkörnern, die dort gefallen waren. Hoffentlich ist kein Dackel getroffen worden 😖
















Im Blumengeschäft hat Mama dann daran gedacht die beiden Hündli zu fotografieren. Sie meinte die Beiden wären ja so süss .... mich haben sie nicht die Bohne interessiert.
















Samstag: schönes Wetter und Papa war im Garten, Frühstück auf dem Balkon. Unser Garten ist wirklich schön. Papa, und manchmal auch Mama, machen sich soviel Arbeit damit. Ihr müsst mal auf die Homepage von Mama und Papa gehen www.aladin-brienz.ch da seht ihr noch ganz viele schöne Fotos vom Garten und auch von Papas gemalten Bildern.

Beim Spaziergang auf dem Quai wollten mich alle mit dem Dackel fotografieren. Na ja, ich habe schön her gesessen und mein Leckerli kassiert. Am Abend auf dem Balkon, kam leider dann wieder Gewitter und Regen. Ich sollte noch mal zum Biesle runter, aber dann hat es gerade gedonnert und ich bin schnell wieder reingelaufen. Bis Morgen werde ich es aushalten, hoffentlich 😣



Sonntag: Heute ist nun schon wieder Sonntag. Der schönste Tag dieser Woche, denn ich habe endlich Kemba wiedergesehen. Die Arme hat leider einen schlimmen Fuss, aber als wir unterwegs waren hat sie sich nichts merken lassen. Ich finde rote Socken stehen ihr gut, sollte sie vielleicht immer tragen 🤣















Nach dem Rundgang um/ und durch den Ballenberg sind wir Alle zu uns in den Garten gegangen. Das hatten wir schon viel zu lange nicht mehr. Die "Grossen" haben nur gequatscht und ich und Kemba konnten wieder richtig die Leute und Hunde verbellen die vorbei kamen.


Es war einfach ein toller Sonntag. Jetzt drehen wir noch die "Runde um den Block" (auch so ein Spruch von Mama, dabei gibt es hier gar keinen Block) und dann sage ich noch Frank gute Nacht, natürlich nur für ein Leckerli 😊


Euch wieder einen guten Start in die Woche und bleibt gesund, eure Dana

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Meistens Nebel ...