Suche
  • Dana Dackel

Schnelle Woche ....


Montag: Seht ihr mich? Ich habe ganz alleine in der Migros auf Mama gewartet. Ich glaube Mama war richtig stolz auf mich, weil ich gar nicht gejammert habe. Ich kenne da nämlich ganz Andere und ich werde jetzt keine Namen nennen … Wir hatten den Spaziergang ohne Papa gemacht, weil der schon im Garten gearbeitet hat. Aber wir waren dann auch noch im Garten und es war richtig schön.



Mama hat den Gartenschlauch verlegt, denn es müsste unbedingt regnen, sonst müssen wir mit dem Schlauch wässern. Ich bin allerdings abgehauen als Mama den Schlauch genommen hat …



Dienstag: Heute war ich bei Kemba. Mama hat mich am Morgen hingefahren und ich wusste sofort was Sache ist und habe mich gleich mal in Kembas Körbli installiert. Ich und Kemba sind uns ja total einig. Zuerst haben wir uns gemeinsam ziemlich gelangweilt.












wirklich extrem gelangweilt. War aber auch nix los in dem Laden. Wir hatten gar keine Möglichkeit irgendetwas anzustellen, schade 😂




















Aber dann ging es los. Zuerst mal wieder in die Kiste quetschen und dann ab in den Ballenberg, dafür war das Wetter perfekt.



Zurück im Büro kommt das Schönste. Kembas Mami macht die "Wunderschublade" auf 😁und das heisst, es gibt Leckerli. Es ist ja wirklich immer schön, wenn ich bei Kemba bin, aber dann hoffe ich irgendwann doch, das Mama bald kommt 🥴



Mittwoch: Ich kann fliegen wenn ich Mama kommen sehe 🤣 Mama war heute schon wieder unterwegs. Und ich war mit Papa im Garten. Wenn Mama nicht da ist kann ich in Ruhe Papa bei der Arbeit zusehen. Papa hat Mama allerdings erzählt, dass ich ein bisschen viel gebellt habe ... Mama war nicht begeistert 🤕


Ja, ja ich weiss, Frank kommt heute später weil er schwimmen hat. Ich habe es kapiert !!!










Donnerstag: Wir sind nach Wangen an der Aare gefahren. Lange haben wir keinen Ganztags-Ausflug gemacht. Mama hatte die Idee eine kleine Wanderung zum "Paradies" zu machen. Ja, und so war es auch.















All die leckeren Sachen, aaaah herrlich.

Am liebsten hätte ich überall etwas mit genommen.





Statt dessen musste ich Gstelli ohne Ende anprobieren. Wenigsten haben wir etwas passendes gefunden.











Aber besonders gut hat mir das neue Halsband mit Leine gefallen.

Zum Schluss hat mir Mama wenigsten einen grossen Kauring gekauft. Der ist allerdings wesentlich zäher als die Donuts, die ich sonst bekommen.














Wir waren spät zuhause, aber ich musste unbedingt noch diesen Kauring anknabbern 😂 Zum Schluss war ich müde wie der sprichwörtliche Hund.















Freitag: Und schon wieder waren wir unterwegs. Diesmal zwar nur in Interlaken, aber auch da ist es spät geworden.

Wenigstens durfte ich das neue Halsband anziehen.















Sonst war es eigentlich ziemlich langweilig für mich. Überall nur warten, warten, warten ...


















Samstag: Es war ein stressiger Tag. Mama hat soviel verschiedene Sachen gemacht und dauernd war sie woanders. Ich konnte sie gar nicht richtig verfolgen. Dabei ist das so wichtig, dass ich immer weiss wo sie sich aufhält. Weil sie die Herrin über das Futter ist 😁.















Sonntag: Mein Lieblingstag. Langer Spaziergang mit Kemba zusammen und anschliessend durften wir noch im Garten sein. Allerdings hat die Mami von Kemba uns den Spass verdorben. Immer wenn wir die Leute auf dem Ländteweg, oder Hunde gefährlich angebellt haben, ist sie mit der blöden Wasserspritze hinter uns her. Da vergeht einem ja wirklich die Lust. Aber wir haben uns dann auch ohne Freude gehabt.











Mama fällt ja immer ein Blödsinn ein 😄


Da kann ich nur sagen, habt Morgen einen guten Start in den Tag und bleibt gesund

eure Dana 🐾

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Woche? ... kalt