Suche
  • Dana Dackel

Sommer!


Montag: Heute war ich seit langem wieder einmal bei meiner besten Freundin im Büro. Ich habe ihr natürlich bei der Arbeit geholfen und das ist schon recht anstrengend 😁














Kembas Mama ist mit uns beiden am Mittag in den Ballenberg, dort wo es schön schattig ist. Die Fahrt dorthin ist wie immer ein bisschen eng, weil jeder von uns den besten Platz will, aber lustig ist es immer.















Wir sitzen auch immer gerne für ein Foto hin ...


















... und wir haben natürlich auch unsere Leckerli bekommen, dafür haben wir ja den richtigen Dackelblick geübt.


Es war auf jeden Fall wieder sehr schön bei Kemba und ihrer Mami, auch wenn ich mich sehr gefreut habe als Mama mich wieder abgeholt hat.















Dienstag: Mama hatte eine super Idee. Wir sind am Mittag zum Ballenberg. Mittagessen haben Mama und Papa verschoben auf später, danke ihr Lieben. Wenn man beim Schützenhaus parkt, kann man direkt in den Wald und wir brauchen dann auch keine Leine. So konnten Kemba und ich wieder einen gemeinsamen Spaziergang machen und nach Leckerli schnüffeln.












Zum Schluss dann Füsse baden im Brunnen. So lässt sich die Hitze aushalten.




















Mittwoch: Immer noch sehr warm und heute noch richtig schwül. Also ab in den Wald und wieder einen gemeinsamen Spaziergang geniessen. Und Papa war so grosszügig 🥰
















Die anschliessender Abkühlung konnten wir auch wieder geniessen.


Alles war gut bis es dann am Nachmittag angefangen hat. Zuerst mit Wind und dann mit Donner und Regen. Das hätte ich nicht gebraucht. Wusste gar nicht wo ich mich lassen sollte.

Später haben Mama und Papa gesagt, wir hätten noch Glück gehabt. Bis kurz vor Brienz hat es ganz heftig gehagelt und viel kaputt gemacht.










Donnerstag: Wir warten am Bahnhof auf den Zug nach Luzern. Temperatur? Na ja, man kann es aushalten. Mama möchte unbedingt die Silikon-Kügeli kaufen. Mit denen kann man blind backen. Ich weiss zwar nicht wie Mama das machen will, aber wenn sie das sagt wird sie es sicher auch können. Vielleicht verbindet sie sich ja die Augen beim Backen 🤣













In Luzern sind wir erst noch ein Stück mit dem Schiff gefahren und haben uns dann ein Plätzchen zum Picknicken gesucht. Natürlich durfte ich auch mal ins Wasser. Der Vierwaldstättersee ist viel grösser als der Brienzersee, aber auch schön sauber.















Zu guter Letzt hat Papa noch ein paar Schuhe für sich gefunden, was nicht immer so einfach ist. Dann sind wir aber wieder nach Hause gefahren. Und ihr wisst ja….. Zugfahren ist meine Leidenschaft 😊














Freitag: Im Quadrat schlafen, das könnte ich heute. Aber auf die Dauer wird es mir doch zu warm und ich lege mich wieder in den Schatten. Viel geht heute sowieso nicht ab.

Unsere liebe Putzfee kommt heute schon, weil sie nächste Woche Urlaub macht. Wenn sie mit Mama so rumputzt macht man sich besser aus dem Staub ( ach wie passend 🤣🤣) Papa ist schon weg also gehe ich auch aus dem Weg.






Samstag: Samstag schwül und nix los. Doch ein bisschen schon. Gegen Mittag war Kemba zu einem kurzen Besuch und wir konnten schnell ein bisschen gemeinsam andere Hunde und Leute am Gartenzaun verbellen. Am Nachmittag kamen dann noch Leute, die ich bisher nicht kenne, war aber ziemlich langweilig für mich.













Frank ist auch verschwunden, also nix los, sag ich doch. Ach doch noch was, zu guter Letzt habe ich einen toten Spatz im Gebüsch gefunden. War aber nix mehr gross dran. Ich meine Fleisch oder so. Muss wohl schon eine Weile gelegen haben. Habe ihn dann auch freiwillig gegen ein Leckerli eingetauscht 😏












Sonntag: Da ist er wieder der Sonntag. Endlich einmal wieder ein Spaziergang an der Aare. Das Wetter ist ideal und Kemba und ich würden uns am liebsten in die "wilden Fluten" stürzen. Aber soweit rein lassen sie uns leider nicht.















Nachdem wir weiter durch das Naturschutzgebiet gelaufen sind, konnten wir uns dann an der Ländte von Neuhaus nochmals abkühlen.

















Dann wollten wir aber beide schnell zum Apero. Auch wenn wir schon lange nicht mehr dort waren, haben wir beide nicht vergessen, dass man dort Frolic zugesteckt bekommt. Leider war das aber diesmal nicht so ergiebig. Es gab für jeden nur ein Stück 😳


Zurück sind wir dann mit dem Schiff bis zum Westbahnhof gefahren, und den Rest mit dem Zug.


Es war ein toller Sonntag und ich wünsche euch, dass die neue Woche auch so schön wird.

Bleibt gesund, eure Dana 🐾

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Woche? ... kalt