Suche
  • Dana Dackel

Wie war denn eure Woche so...?


Ihr seht meine Begeisterung ­čśü Am Montag hat es geregnet und wir haben den einzigen Moment ausgesucht als KAUM Regen fiel um einen Spaziergang zu machen. Nat├╝rlich in dem doofen Regenmantel.


Dienstag war es auch nicht viel besser. Es hatte in der Nacht sogar geschneit. Da bleibt einem ja nur noch ein guter Platz am Fenster...








Mittwoch war dann die Welt wieder in Ordnung.

Es war besonders spannend, denn sie haben den L├Ąndteweg neu geteert. Solange die M├Ąnner gearbeitet haben durfte ich nicht rauss, das war zu gef├Ąhrlich. Als aber dann der Typ mit der Walze kam w├Ąre ich gerne mal mitgefahren. Habe mich aber nicht getraut zu fragen. Auf jeden Fall sieht jetzt alles sch├Ân aus.







Am Donnerstag war Einkaufstag in Interlaken. Diesmal war Papa mit dabei. Wir haben zusammen vor den L├Ąden gewartet in denen Mama eingekauft hat, und dadurch war es nicht so langweilig.


Den Nachmittag habe ich mit Mama auf dem Balkon verbracht und nat├╝rlich alles im Auge behalten.



Freitag sind wir endlich wieder ganz normal am Morgen spazieren gegangen. Auf dem Weg zum Aussichtspunkt haben wir wieder diese h├╝bsche Bengal-Katze getroffen. Sie ist ├╝berhaupt nicht scheu und ist mir nach gelaufen. Das war mir aber nicht ganz geheuer und ich habe lieber etwas Abstand genommen.














Am Nachmittag waren wir im Garten und zum Feierabend gab es dann ein Bier. Kemba hat mir auch ein Feierabend-Foto geschickt und man sieht, dass sie sich schon auf unser Wiedersehen freut.


Der Samstag war zuerst ein bisschen komisch. Mama ist mit Frank und seinem E-Bike nach Wabern in die Werkstatt gefahren und Papa ist alleine mit mir spazieren gegangen. Wieder zu Hause habe ich lange, lange gewartet bis Mama endlich wiederkam. F├╝r uns Hunde ist das nicht immer leicht zu verstehen wenn einer weg geht und ob er dann auch wieder kommt. Aber oh Freude, sie kam dann endlich und nach dem ich mein Essen bekommen hatte noch mal oh Freude, wir sind noch zum Ballenberg gefahren und haben Kemba getroffen. Es war sch├Ân k├╝hl im Wald und wir haben den Spaziergang wie immer sehr genossen. Zu Zweit macht es ja viel mehr Spass.





Nun ist schon wieder Sonntag. Es ist ziemlich heiss und wir haben es am Morgen gem├╝tlich genommen. Wir haben beschlossen wieder in den Ballenbergwald zu gehen. Kemba und ihre Mami waren auch bereit.


Wir haben heute einen etwas anderen Weg genommen und da gab es nat├╝rlich viel zu schn├╝ffeln.

Dann hat uns Kembas Mami eingeladen doch noch f├╝r einem Apero mit zu kommen. So konnte ich auch einmal sehen wie Kemba lebt.




Kemba hat mir alles gezeigt und ich habe mich gr├╝ndlich umgesehen. Dann war ich aber doch m├╝de und habe eine Runde geschlafen.


Ein bisschen neidisch war ich auf ihre wundersch├Ânen Fressn├Ąpfe aus Hergiswiler Glas. Aber ich werde mir solche zu Weihnachten w├╝nschen ­čśŐ


Nun wie jeden Sonntag, w├╝nsche ich euch einen guten Start in die neue Woche. Habt Freude und bleibt gesund.






8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beitr├Ąge

Alle ansehen

Der Sommer kommt ...