Suche
  • Dana Dackel

Woche ... Abwechslung


Montag: Leider kein Rollmops. Wir sind extra am Morgen nach Interlaken

gefahren. Mama wollte Frank eine Freude machen, denn er hatte gesagt, dass er da richtig Lust drauf hätte. Ist aber schwer zu finden. Jetzt hatte ein Geschäft Rollmops im Angebot, wunderbar. Aber leider dann schon ausverkauft ...


Mama war am Abend bei einer Sitzung in der Webgruppe und ich habe unter der Garderobe sehnsüchtig auf ihre Rückkehr gewartet ...








Dienstag: Huch, jetzt habe ich mich aber erschreckt. Da ist etwas runtergefallen, dabei wollte ich nur mal sehen was JB feines kocht.

Ja wir waren zu Besuch in G. bei Papas Schwester und ihrem Mann.














Es war ganz spannend, denn die Fahrt war schon recht weit. Bis nach Freiburg und noch etwas weiter. Mama hat daran gedacht mein Essen mitzunehmen, so hatten wir alle ein sehr gutes Essen.
















Wir sind auch noch in die Stadt Freiburg gefahren und haben einen interessanten Rundgang durch die Altstadt gemacht.

JB kennt sich super aus dort und hat uns viel erzählt.

Es war also ein schöner und interessanter Tag. Da fahre ich gerne wieder hin, nicht nur wegen der Leckerli, die ich bekommen habe 🤭













Mittwoch: Haaaallooo, ich wollte mal sehen wann das Mittagessen fertig ist. Heute sind wir mal den ganzen Tag zuhause. Da sollte das Mittagessen ja pünktlich fertig sein 🤣
















Am Nachmittag näht Mama fleissig.

Ich habe ihr etwas Gesellschaft geleistet. Dafür durfte ich schon mal probieren. Was das wohl wird?
















Donnerstag: Heute Morgen haben wir die schöne Uhr von Grandmaman zum Uhrmacher in Interlaken gebracht. Sie bleibt dauernd stehen. Hoffentlich kriegt er sie wieder hin.















Später kleiner Rundgang durch Brienz. Ein bisschen Bewegung muss ja sein und macht auch immer Spass.



















Papa ist in den Garten gegangen und Mama hat weiter genäht und die Tasche für Kemba ist fertig geworden. Mir gefällt sie. Wenn Kemba sie nicht will, behalte ich sie selber.

















Freitag: Nein, ich laufe nicht mit, wenn Morgen der Jungfrau-Marathon startet. Es ist mir zu warm und die anderen haben alle längere Beine und das ist nicht fair.
















Samstag: Seht ihr das 😳 Wieso liegt jetzt Kemba im Sack? Scheinbar gefällt er ihr. Schade, ich hätte ihn gerne behalten. Aber Mama hat schon davon gesprochen, dass sie nochmals 1 oder 2 näht. Hoffentlich, man muss die Dinger ja auch mal waschen, oder?














Sonntag: Laufen oder nicht laufen? Doch wir laufen …

Wir sind mit dem Postauto zum Ballenberg gefahren und haben natürlich Kemba und ihre Mami getroffen. War viel los dort und dauernd hat irgendeine Kuh gebrüllt. Viele Hunde gab es auch und da haben wir gebrüllt, äh gebellt 😂.


Nach dem Rundgang ist Kemba natürlich ganz vornehm mit dem Auto nach Hause gefahren worden 😎

Wir wollten nicht auf das Postauto warten und sind runter zum Bahnhof gelaufen. War prima und ich konnte Kemba noch einmal zuwinken, denn die stand inzwischen schon auf ihrem Balkon 😁







Ja, und das war es in dieser Woche. Jetzt noch einen gemütlichen Abend geniessen und davon träumen was die nächsten Tage wohl so zu bieten haben.


Euch wünsche ich wie immer einen guten Start in die neue Woche und bleibt alle gesund, eure Dana 🐾
















4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen