Suche
  • Dana Dackel

Woche... abwechslungsreich ...


Montag: Mal wieder Montag. Heute auch nicht gerade der Hit. Schon mit dem grusigen Wetter. Zuerst schwül wie verrückt und dann Blitz, Donner und Regen. Das ist ja gar nicht mein Fall. Am Nachmittag wollte Mama noch in die LANDI bei uns um Peterli-Pflanzen zu holen. Leider gab es nichts und so sind wir noch bei der Gärtnerei vorbei. Welch ein Glück, da gab es wunderbare Pflanzen.











Und der Gärtner hat noch ganz viel Peterli abgeschnitten und Mama geschenkt. Ich glaube das reicht für ein halbes Jahr.

Danach war aber dann fertig mit Lustig. Es gab Regen und Gewitter.


















Dienstag: Vielleicht sollte ich doch besser den Hörschutz aufsetzen. Wir sind am Quai beim Holzbildhauer-Symposium und da ist ganz schön Lärm. Heute ist der erste Tag und da sieht man noch nicht viel.















Im See ist übrigens eine grosse Menge Schwemmholz. Der Regen in der letzten Nacht war sehr heftig und eine riesige Menge. In Ebligen hat es einen Erdrutsch gegeben und die Strasse nach Interlaken ist gesperrt.
















Auf die Gleise der Zentralbahn ist ein Baum gestürzt und der Zug entgleist, da kann man zur Zeit auch nicht mit nach Interlaken.


















Mittwoch: Also sooo war das eigentlich nicht gedacht. Es war ein gemütlicher Morgen und es hiess, wir würden am Nachmittag zu einer Ausstellung nach Innertkirchen fahren. Eine gute Bekannte von Frank stellt dort aus und so ist er auch mitgekommen. Gut, die Ausstellung hat mich nicht so interessiert, obwohl Mama sie gut fand, aber anschliessend sollte noch ein Spaziergang kommen. Frank ist in Innertkirchen geblieben um etwas zu trinken und dann den nächsten Zug zurück zu nehmen. Wir haben beschlossen zu Fuss nach Meiringen zu gehen. Zuerst war es ja noch ganz prima, aber dann ging es bergauf und vielen hohen Stufen. Ich dachte schon sie wären zu hoch für mich. Aber ich und Mama haben es geschafft. Irgendwann ging es zum Glück auch wieder abwärts und wir sind wirklich bis zum Bahnhof in Meiringen gelaufen. Ich war ganz schön ko und im Zug bin ich auf Mamas Schoss direkt in den Tiefschlaf gefallen ...


Donnerstag: Also heute keine «Wanderung» sondern einen normalen Spaziergang. Papa ist an den Quai um Fotos von den Schnitzern zu machen und Mama hat mit mir einen Rundgang gemacht. Eigentlich wollten wir Schildkröten gucken, aber da war keine zu sehen. Dafür die schönen Steine. Eigentlich wollte ich mir ja eine Kette aussuchen, aber irgendwie waren mir die alle zu weit. Vielleicht macht Mama ja mal was für mich.







Zum Schluss haben wir auch einen Kehr über den Quai gemacht. Und schaut was ich da entdeckt habe. Da macht doch eine Schnitzerin einen Dackel. Morgen gehe ich wieder nachsehen wie weit sie gekommen ist.















Freitag: Mama wollte unbedingt, das ich ins Wasser gehe, aber diesmal hatte ich meinen eigenen Kopf. Es war wohl warm, aber die Bise hat es dann doch ganz angenehm gemacht.















Besonders viel war nicht los heute, aber Mama hat mir eine Kette gemacht, mir gefällt sie und ich habe sie ganz stolz getragen als ich bei Papa auf dem Schoss sass.

















Samstag: Mama wollte mich mal wieder im Wasser fotografieren, aber ich war schneller. Na ja, ein bisschen Abkühlung war schon nicht schlecht, denn es war warm in Interlaken. Wir haben einen gemütlichen Rundgang gemacht so mit Kaffee trinken und so. Na ja, wir sind ja öfter in Interlaken, also nix Neues ...















Sonntag: Zum Abschluss wieder ein besonders schöner Sonntag. Das Wetter hat gestimmt und schon früh hat sich Kemba gemeldet. Wir haben uns dann für einen der Lieblingswege von mir und Mama entschieden. Vom Brünig-Pass nach Lungern.










Auch wenn es nicht zu warm war, Durst kriegt man ja immer. Natürlich haben Alle an Wasser für uns gedacht. Und so sind wir ganz flott ans Ziel gekommen.















Beim Bahnhof in Lungern haben wir dann für einen Apero gesessen.

Blöd war nur, dass KEINER an ein Stängeli für uns gedacht hat. Dabei haben wir so brav und anständig da gesessen 😒

Aber es war doch ein schöner Tag und wieder zu Hause hat auch jeder von uns noch etwas bekommen.


Jetzt warten wir mal ab was die neue Woche so bringt. Frank muss wieder arbeiten weil die Ferien schon wieder vorbei sind. Und bei uns stehen vielleicht auch ein paar Sachen an.


Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche, wie immer und bleibt gesund 😍 eure Dana 🐾


8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Woche? ... kalt