top of page
Suche
  • AutorenbildDana Dackel

Woche ... ach ich weiss nicht was


Montag: Heute geht es mir schon viel besser. Mama hat mich gestern gut gepflegt. Mit Wärmflasche, Kamillentee und Salbe. Den Kamillentee habe ich heute mal versucht, gar nicht so übel. Den Morgen habe ich ganz gemütlich verbracht. Mama und Papa konnten so ungestört arbeiten.

Bei Papa waren dann ganz plötzlich gleich 2 Kugelschreiber leer und wir haben einen kleinen Spaziergang zur Papeterie gemacht. Allerdings hat uns dann schnell der Regen überrascht und wir waren froh als wir wieder zuhause waren.





Dienstag: Ich gucke ein bisschen beim Staubsaugen zu. Noch bin ich hier oben ja in Sicherheit. Ich hoffe die gute Frau E. kommt mir mit dem Ding nicht näher.


















Wenn ich jetzt in den See fallen würde, könnte Mama mir den Rettungsring hinterher werfen. Besser noch, sie würde zusammen mit dem Ring reinspringen. Ich weiss nämlich ehrlich nicht ob ich schwimmen kann ….














Und dann habe ich noch ein Foto von Kemba bekommen. Sie hat den Doblo «schweben» sehen. Ich hoffe, ihm passiert nichts.
















Mittwoch: Mal wieder in Thun. Mama und Papa haben es wieder spannend gemacht. Ich wusste doch genau wo es lang geht. Aber zuerst noch Dies und Das erledigen. Dann endlich sind wir in die «Kaffeemühle» gegangen und ich habe mein Mittagessen bekommen.














Dann kam noch eine Nachricht, die mich traurig gemacht hat. Mein Freund Sämu, aus Deutschland, ist über die « Die Brücke des Regenbogens » gegangen. Ich hoffe, dass wir uns eines Tages zusammen mit vielen anderen Hunden, auf einer schönen grünen Wiese wiedersehen …












Donnerstag: Da ist es doch so richtig «über mich gekommen». Ich musste einfach mal schnell ins Wasser springen. Eigentlich sollte es ja den ganzen Tag regnen, aber dann kam doch die Sonne und es wurde gleich recht warm. Sonst war nicht gerade viel los. Unser Doblo hat es durch die Prüfung geschafft und ist wieder zuhause und geregnet hat es dann auch wieder 😬










Freitag: Ja also gut, ich komme.


Heute ist ein echt langweiliger Tag. Es regnet am Stück. Am Morgen ist Mama schon früh weg, wegen der Augen. Und den Nachmittag haben wir alle die Augen entspannt …













Samstag: Juchuu, Papa kommt. Ziemlich früh ist er heute schon nach Thun gefahren. Ganz allein Mama zu Liebe. Die hatte nämlich gestern einen Totalausfall am Hörgerät. Gar nicht gut. Womöglich hört sie mich nicht mehr rufen. Papa ist mit dem Apparätli nach Thun gefahren und hat ihn geflickt wieder gebracht. Mama war ganz happy und es klappt auch wieder mit dem Hören. Danke Papa!











Trotz dicker Wolken ganz schön der Spaziergang. Es waren wohl viele Leute und auch viele Hunde unterwegs.

















Das Wetter hat durstig gemacht. Mama und ich mussten zum Schluss ein kühler Schluck Brienzer Wasser nehmen.

















Sonntag: Heute war das auch nix mit dem Wetter.

Als wir kurz vor dem Einrosten waren sind wir eine Runde gelaufen. Auf dem See, wie sooft waren mal wieder die "Badewannen" unterwegs. Das sind die mit warmen Wasser gefüllten Boote, wo dann die Leute im Badeanzug drin sitzen. Manchmal verstehe ich die Menschen schon nicht so recht 😐










Aber sonst war es einfach gemütlich heute. Wir haben alle gelesen und Kaffee getrunken und so ...

Ich lasse mich überraschen was die neue Woche bringt. Hoffentlich nur Angenehmes. Euch wünsche ich das natürlich ganz besonders. Und bitte etwas mehr "Äkschen" und weniger Regen.

Bleibt gesund und bis bald

eure Dana 🐾

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page