top of page
Suche
  • AutorenbildDana Dackel

Woche? ... einfach Sommer!


Montag: Heiss, heiss, noch heisser. Wir waren ehrlich gesagt nicht spazieren und ich bin sehr froh darüber.
















Hinten im Garten unter dem Nussbaum war es viel angenehmer. Mama hat mir noch eine schöne Unterlage hingelegt, da lässt es sich aushalten 😎















Dienstag: Uuuuiiii schon wieder Putztag … Irgendwie werde ich es wieder überstehen. Na ja und ein bisschen aufpassen muss ich ja auch ob alles richtig und gründlich gemacht wird. Vielleicht sollte ich mir mal eine Schürze umbinden und meine Autorität unterstreichen 😝













Am Abend bei Frank haben ich und Venus ganz brav gesessen und auf die Leckerli gewartet 🤩


















Mittwoch: Es ist ganz, ganz furchtbar. Seit gestern blitzt und donnert es. Der Regen ist mir ja egal, aber das Himmeldonnerwetter ist nicht mein Ding. Und Mama war die meiste Zeit in der Küche (wir bekommen Morgen Besuch) also musste ich ja auch dort aufpassen. Mama hat immer gesagt, ich soll mich doch in mein Körbli legen, aber da kam ich mir zu einsam und schutzlos vor.

Inzwischen ist es schon fast Abend und es donnert immer noch 😲








Donnerstag: Viel Besuch hatten wir heute. Papas Schwester und der Bruder und jeweils in Begleitung. JB hat mir «Zahnbürsten» mitgebracht. Finde ich prima. Ansonsten war es für mich eher ruhig. Während alle gequatscht haben, bin ich in mein Körbli im Wintergarten gegangen und habe genossen, dass heute kein Blitz und Donner mehr war.









Bei Frank und Venus war es auch nicht so spannend, Venus war irgendwie nicht auf Zack und ich bin bald wieder gegangen.
















Freitag: Schon wieder ist es warm und Mama und Papa waren heute dauernd beschäftig. Keine Ahnung, was die alles gemacht haben. Ich habe es mir gemütlich gemacht und den Tag genossen.


Ich bin ja auch zufrieden mit der Welt und richtig traurig, dass es Kemba gar nicht so gut geht, und sie zum Tierarzt musste.











Samstag: Heute Nachmittag musste ich ganz alleine zuhause bleiben. Mama und Papa haben eine «Führung» gemacht. Ich war auch ganz brav und habe natürlich meine Belohnung eingefordert als sie zurück gekommen sind.

Sonst ist der Tag ruhig verlaufen. Wir haben am Abend lange auf dem Balkon gesessen … bis es plötzlich gedonnert hat, da bin ich lieber in meine Reisetasche verschwunden 😱










Sonntag: Mama ist schon ein bisschen ein Schaf … das mit den Fotos hat heute nicht so geklappt.













Aber immerhin eines im Ballenberg. Ich bin ja froh, dass es Kemba besser geht und wir zusammen spazieren gehen konnten.


Ich wünsche euch nun einen positiven Start in die neue Woche und ganz wichtig, nicht nur für Kemba, bleibt alle gesund.


Eure Dana 🐾


















5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Beitrag: Blog2_Post
bottom of page