Suche
  • Dana Dackel

Woche.... erster Schnee 😎


Montag: Von ganz da unten wo die Häuser von St. Leonard stehen bin ich hoch gelaufen zum Bisse de Clavau. Papa war dabei und sogar Mama hat es mit ein bisschen Stöhnen geschafft.














Bevor wir gestartet sind hat Mama mir noch mein Mittagessen serviert, so war ich gut gerüstet.















Denn wir sind im Ganzen doch 10 km gelaufen.










Aber die ganze Wanderung war für uns alle wunderschön.


















Klar, mir und Mama war es schon warm. Wir haben dann schon mal einen kurzen Stopp im Schatten eingelegt.

















Und Papa hat mir unter «grosser Gefahr» frisches kaltes Wasser aus der Suone geschöpft. Danke Papa …









Am Ziel gab es dann für mich Abendessen. Ich hatte Hunger wie ein Wolf und dann konnte ich mich endlich etwas ausruhen.
















Dienstag: Wenn, ihr richtig hinschaut, könnt ihr die vielem Blüten der «Herbstzeitlosen» sehen. Ist euch auch klar was das heisst? Jetzt kommt die schöne Herbstzeit 😎

Und wenn die Sonne scheint ist der Herbst auch schön.














Mittwoch: Zuerst war ich mit Papa alleine. Wir sind nach Thun gefahren, also alle 3 zusammen. Mama hatte Kontrolle beim Zahnarzt und ich und Papa haben uns ins Bälliz gesetzt und gewartet. Ich war sicher sie hatte mein Mittagessen dabei und Papa musste auch warten mit dem Essen. Mama kam aber dann bald und alles war wie gedacht. Es gab für alle Mittagessen.











Dann wurde die ganze Sache umgedreht. Papa ging alleine weg. Er hatte Treffen mit den Leuten vom Fotoclub. Ich und Mama wir sind dann alleine zum Bahnhof und nach Hause gefahren. Jetzt machen wir 2 Frauen uns einen gemütlichen Abend und freuen uns, wenn Papa nach Hause kommt.













Donnerstag: Mama hat gesagt, heute ist es langweilig. Wie recht sie hat 😂


















Und trotzdem ist man am Abend so müde, als hätte man den ganzen Tag Schwerarbeit geleistet 😴


















Freitag: Ich dachte ja schon immer, dass Mama und Papa ein bisschen einen Vogel haben, aber einen soooo grossen???
















Samstag: Es hat tatsächlich über Nacht in den Bergen geschneit. Auch wenn es recht frisch geworden ist, ein schöner Samstag, denn heute ist Kemba bei mir.
















Und sie ist gar nicht so traurig wie sonst. Wir haben gespielt und Mittags haben wir zusammen gegessen. Mama und Papa haben ihre Abstimmungsunterlagen fertig gemacht.

















Und dann haben wir einen Spaziergang gemacht und sie zusammen zur Gemeinde gebracht. Am Nachmittag haben wir dann doch ein bisschen geschlafen und der schöne Tag war so schnell zu Ende, denn auf einmal stand Kembas Mami schon vor der Türe um sie abzuholen.













Sonntag: Und heute am Sonntag haben wir uns schon wiedergesehen. Beim Aufwachen war der Himmel schon blau und ich wusste, das wird ein guter Tag. Der Spaziergang in Interlaken war prima. Wir konnten ein grosses Stück ohne Leine laufe. Das ist immer am schönsten. Wir lieben eben die Freiheit 🤣



Zum Schluss wünsche ich wie immer allen einen guten Start in die Woche und bleibt gesund, eure Dana 🐾


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen