top of page
Suche
  • AutorenbildDana Dackel

Woche... es dauert đŸ€§


Montag: Ja,ja, Montag ist Schontag. Heute wird sich noch geschont. Aber es geht schon viel besser als gestern. Mama schnieft und niest nicht mehr soviel und Papa hustet auch weniger. So sind wir immerhin am Nachmittag mal kurz nach Interlaken gefahren, weil Mama dringend einen neuen Akku fĂŒr ihr Tablet braucht. Der muss extra bestellt werden in einem besonderen GeschĂ€ft. Ich verstehe ja nichts davon, aber Mama musste ihr Tablet mitbringen und zeigen. Irgendwann mĂŒssen wir dann nochmal zum Einbauen hin. Mama hat noch ein StĂŒck Kuchen gekauft und dann sind wir schnell wieder nach Hause gefahren.


Dienstag: Das nenne ich mal saubere Arbeit. Schrank ausgerĂ€umt, geputzt und jetzt kommt noch das grosse EinrĂ€umen. Ja ihr wisst schon. Dienstag alle 14 Tage Putztag. Heute hat mich wenigstens keiner mit dem Staubsauger verfolgt. Papa hatte wieder GlĂŒck. Er ist nach Untersehen zum Schuster geschickt worden und war erst wieder da, als der Spuk vorbei war.








Mittwoch: Das wĂ€re doch ein schönes Halsband fĂŒr mich. Leider ist es Mamas neuer GĂŒrtel. Papa hat ihn ihr geschenkt. Ich gönne ihn ihr. Mama hat den ganzen Schlafzimmerschrank wieder fein eingerĂ€umt und da hat sie sich eine Belohnung verdient.










Donnerstag: Alles klar, oder. Es hat den ganzen Tag geregnet und oben hat es geschneit. Ich hatte ja keine Lust fĂŒr einen Spaziergang und bin erhört worden.















Mama hat mir ihren neuen Pullover vorgefĂŒhrt den sie gerade strickt. Ich finde ihn ganz schön und hoffe, sie ist zufrieden damit wenn er fertig ist.














Freitag: Schöner Freitag mit Überraschungen. Zuerst ganz per Zufall Kemba getroffen und wir sind zusammen die «Landi-Route» gelaufen. Das Wetter hat sich total schön entwickelt und wir sind schön rumgetobt.














Grosse Freude hat uns die kleine Katze gemacht. Sie war auch ganz ungewohnt begeistert von uns. Selbst Kemba war erstaunlicherweise ganz nett zu ihr, obwohl sie sonst nichts so von Katzen hÀlt.












Sie wollte ganz offensichtlich mit uns spielen und lief immer hinter uns her. Zum Schluss haben wir sie zurĂŒck zu ihrem Zuhause gebracht und sie dort abgegeben, weil es zu gefĂ€hrlich war in der NĂ€he von der Hauptstrasse 
.














Samstag: Mama hat heute den ultimativen Test mit mir gemacht. Klar war es nur 4 Grad heute Morgen, aber das heisst ja noch nicht, dass man ein MĂ€nteli anziehen muss. Mama wollte aber unbedingt wissen ob ich da noch reinpasse, weil ich doch zugenommen habe 😬












Gott sei Dank es passt noch, aber es war so ungewohnt, ich bin ĂŒberall vorbei gerutscht um es los zu werden, aber Mama war eisern und ich musste es den ganzen Spaziergang lang ertragen.


Nachtrag:

So kann ich natĂŒrlich nicht schlanker werden. Frank und Mama haben mal wieder in den PC geguckt und das Futter von Venus stand da einfach rum 
.🙄









Sonntag: Ihr seht es selber. Heute Mistwetter. Nix von Spazirgang mit Kemba. Die durfte sicher in ihrem Körbli liegen bleiben. Mir hat man das blöde RegenmÀnteli angezogen und raus in das grusige Wetter.

Zum GlĂŒck sind wir nicht so weit gegangen. Papa wollte gerne mitgehen und er ist halt noch immer nicht so fit.

Die Bronchitis ist ziemlich hartnÀckig.


Ich wĂŒnsche ihm und euch einen guten Start in die neue Woche und bleibt gesund!!!

Eure Dana đŸŸ

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

Woche? ... kurz!

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page