top of page
Suche
  • AutorenbildDana Dackel

Woche? ... na ja đŸ€š


Montag: Ist das Papa dahinten? Ach nein, er ist ja nicht mit uns gegangen. Mama wollte ja unbedingt, dass ich mit ihr komme. Eigentlich nur bis zur Apotheke. Aber Mama hat noch einen weiten Umweg gemacht. Kalt ist es auch heute, aber ich habe ja ein warmes und winddichtes MÀnteli an.

Ach wĂ€re es nur schon wieder FrĂŒhling 😏











Dienstag: Ne, ne, ne, da gehe ich nicht rein. Ich bin ja sonst neugierig auf alles, aber in Franks KĂ€mmerli ist ein riesiges Wespennest. Mama hat sich schon immer gewundert warum auf der Treppe immer Wespen rumliegen. Jetzt weiss sie warum.














Ja, und ein bisschen spinnen tut Mama ja immer. Hat sie doch ein kleines Holzbett fĂŒr mich gekauft. Ihr zuliebe habe ich mal Probegesessen. Aber sicher bin ich noch nicht ob mir das wirklich gefĂ€llt 😂















Mittwoch: Ich habe es gewagt und mich ganz heimlich in mein neues Bett gelegt. Ist eigentlich ganz gemĂŒtlich.

Am Morgen schon einen Spaziergang gemacht. War auch ganz gut.

Mama und Papa haben sich am Nachmittag die Grippeimpfung geholt, da habe ich doch brav zuhause gewartet.

Papa ist leider noch nicht richtig gesund und ich hoffe es wird mit jedem Tag besser.









Donnerstag: Gott sei Dank, das HörgerĂ€t geht wieder. Wir sind extra nach Bern gefahren, obwohl es ein bisschen anstrengend war fĂŒr Papa.  Ich hatte es natĂŒrlich gemĂŒtlich. Mama hatte die grosse Tasche mitgenommen und getragen. Sie hat natĂŒrlich wieder gesagt, dass ich ein bisschen abnehmen sollte 🙄 Darin habe ich natĂŒrlich super Platz. Auf dem Sternenweihnachtsmarkt, der ganz nahe beim Bahnhof ist, haben wir eine kurze Mittagpause gemacht. Das ist der kleine gemĂŒtliche Weihnachtsmarkt auf dem ich schon mal eine Brarwurst gefunden habe. Diese Mal leider nicht 😐 Aber eigentlich waren wir dann Alle froh als wir wieder zuhause waren.


Freitag: Kann nicht mal einer den Regen abstellen? Mal wieder den ganzen Tag fieses Wetter. Zum GlĂŒck mussten wir heute nirgendwo hin.

















Bei Frank war auch nix los, aber immerhin habe ich mein Leckerli bekommen.















Samstag: Das mit dem Regen wird jetzt wohl zur Gewohnheit. Bis am Mittag war es noch ganz gut. Zum GlĂŒck, denn Kemba ist fĂŒr einen Spaziergang vorbei gekommen. Wie man sieht hatten wir Freude. Zusammen macht es doch immer mehr Spass. Am Nachmittag habe ich dann gefaulenzt und sicher hat es Kemba gleich getan.










Sonntag: Obwohl das Wetter heute auch nicht besonders war, habe ich mich doch sehr gefreut, dass Papa mit uns auf einen kleinen Spazierang gekommen ist.

Draussen auf dem See kann man die "Badewannen" ganz klein erkennen. Das sind mit Wasser gefĂŒllte kleine Boote, in denen tatsĂ€chlich Leute im Badeanzug sitzen und richtig Freude haben so ĂŒber den See zu schippern. Brrr..... nur der Gedanke dran lĂ€sst mich frieren 😬








Da liege ich doch lieber in meinem schönen Bett und geniesse es an der warmen Heizung zu liegen.

Nur lÀstig, dass Mama mich immer fotografiert. Aber schlafend erwischt sie mich nicht. Ich merke immer was sie vorhat und mache schnell die Augen auf.











Jetzt schauen wir der neuen Woche ins Auge und hoffen, dass sie nur Gutes bringt.

Ihr wisst was ich meine: bleibt gesund!


Und Allen einen guten Start in den Montag

Eure Dana đŸŸ





5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

Kommentare


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page