top of page
Suche
  • AutorenbildDana Dackel

Woche? ... nicht schlecht!


Montag: Dann fangen wir mal die Woche schwungvoll an. Am Morgen in den Garten. Allerdings dann auch nicht so lange, weil es anfängt zu regnen. Nach dem Mittag mit dem Auto nach Interlaken. Zum Glück muss ich nicht auszusteigen, weil es regnet. Wieder zuhause hat Mama darauf bestanden, dass ich Pippi machen gehe und dafür muss ich in den Regen. Zwar nur bis in den Garten, aber das reicht mir auch. Irgendwann habe ich das Wort Spaziergang gehört und bin fürchterlich erschrocken. Zu meiner Erleichterung kam dann noch das Wort KEIN!!! Glück gehabt



Dienstag: Heute war etwas mehr los. Papa hat am Morgen die Geranien eingepflanzt, die wir gestern gekauft haben und sie hängen jetzt am Balkon. Am Nachmittag musste ich mal wieder das blöde Regenmänteli anziehen. Wir sind nach Thun gefahren und haben Mamas neue Brille abgeholt und natürlich hat es geregnet.  











Mittwoch: Spannender Tag heute und voll abwechslungsreich! Am Morgen sind wir alle rechtszeitig aufgestanden. Es sollte nämlich jemand kommen, der den letzten Büro-Sessel abholt. Der kam sogar eine halbe Stunde früher und zum Glück waren wir alle schon parat. Dann ging es nach Interlaken. Einkauf plus Essen ging dann auch recht flott.

Und am Nachmittag die grosse Überraschung … Kemba ist gekommen und bleibt den ganzen Abend.



Am Anfang hat sie ja wie immer ein bisschen Problem und weint dann ein bisschen wenn ihre Mami weg ist. Aber das geht immer schnell vorbei. Papa ist unterwegs zur Eröffnung der Fotoausstellung in Münsingen. Und so haben wir Mädelstag 😍












Donnerstag: Ich bin richtig geblendet. Super Wetter heute. Aber ist ja auch klar, Papa hat Geburtstag!!!

Viele haben an Papa gedacht und ihm gratuliert. Mittags sind wir fein Essen gegangen und ich habe mich ganz gut benommen.

Zuhause konnten wir dann noch ein bisschen im Garten sitzen, da musste ich dann doch einmal etwas Dampf ablassen. Es kamen soviel Leute vorbei, und besonders auch mit Hunden, da musste ich schon ein bisschen rumbellen.








Freitag: Blauer Himmel ohne Ende. Wir haben Frank am Morgen nach Interlaken begleitet und dort auf ihn gewartet bis es fertig war.



















Zuerst haben wir einen kleinen Rundgang gemacht, aber ich fand ihn ziemlich langweilig.

















Lieber habe ich im Auto in der Sonne gewartet.


Später zuhause kam dann, als Überraschung noch Kemba vorbei und wir konnten gemeinsam noch etwas die Leute verbellen. Und so war dann der Tag auch bald vorbei …













Samstag: Es war richtig viel los in Brienz. Schön fährt die Lötschberg wieder. Unser toller Raddampfer. Aber heute hatte ich schon Angst, sie würde untergehen. Es waren so viele Menschen an Bord als sie nach Brienz kam.














So viele Touristen in unserem kleinen gemütlichen Dorf ist auch nicht immer für jeden angenehm. Mich stören z.B. auch die vielen Autos und jetzt wo es wärmer wird all die Motorräder.














Sonntag: Ein besonderer Ausflug heute. Ich und Mama durften auch mit nach Münsingen zur Fotoausstellung!

Ja und stellt euch vor, da war ach ein riesiges Foto von Mamas und Papas Vorfahren. Man soll es nicht glauben, aber wenn ich mir das so betrachte, gewisse Ähnlichkeiten sehe ich da schon. Wir Hunde stammen ja eher vom Wolf ab ....







Auf jeden Fall war Mama so nett und hat mir mein Mittagessen mitgenommen. Man muss sich ja schon ein bisschen stärken, wenn man die vielen Fotos ansehen will.

Sie sind ja nicht nur in allen Gebäuden um das Schloss von Münsingen zu finden, sondern auch im Aussenbereich im Park und so....












Inzwischen sind wir wieder zu Hause. Es regnet sogar etwas. Glück gehabt.

Meine Beine sind müde und ich gehe ins Körbli.

Bin gespannt was die nächste Woche passiert.

Euch wünsche ich wie immer einen super Start in die neue Woche.

Passt gut auf euch auf und bleibt gesund.

Eure Dana 🐾

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Σχόλια


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page