top of page
Suche
  • AutorenbildDana Dackel

Woche ...Ostern!


Montag: Wir haben ja lange überlegt, ob wir wirklich einen Rundgang machen sollen. Die Bise ist heute ganz ekelig kalt und heftig. Aber dann hat doch die Vernunft gesiegt und wir sind gegangen. Ach ja wie schön, seit heute fährt die Zentralbahn wieder und man braucht nicht mehr mit dem Postauto nach Interlaken zu fahren. Leider kam gerade kein Zug vorbei … Auf dem Rückweg habe ich mich sehr beeilt, denn ich wollte schnell wieder in mein warmes Körbli. Mama hätte mir ja auch ein Mänteli anziehen können 😬





Am Abend bei Frank, habe ich versucht Venus ein bisschen in «Schwung» zu bringen. Die hat sich aber nicht stören lassen und hoch auf das Bett konnte ich leider nicht 😕
















Dienstag: Obwohl der eisige Wind mir immer noch um die Ohren pfeift, hat mir der Spaziergang gefallen. Wir sind endlich wieder mit dem Zug bis Ringgenberg gefahren und dann nach Interlaken gelaufen. Den Wind hat man gar nicht so sehr gespürt.














Am Bahnhofsplatzt haben wir dann noch ein bisschen in der Sonne gesessen und das hat mir ganz besonders gefallen.



















Mittwoch: Papa und ich, wir sind ja soooo geduldig. Ich mag es aber auch wenn Papa mich auf den Schoss nimmt und wir gemeinsam auf Mama warten. Sonst ist der Einkaufstag einfach langweilig. Der Nachmittag war dann wesentlich unterhaltsamer. … Zuerst hat Papa sich aufgeregt, weil der Rasenmäher nicht anging. Mama hat dann mal geguckt und dann ging er wieder. Hatte sicher Angst vor ihr 🤣 Später hat sich Mama aufgeregt, weil sie ein winziges «Schrübli» nicht mehr eindrehen konnte. Papa kam dann und hat es gemacht. Jetzt sind alle zufrieden und glücklich.








Donnerstag: Mama hat mir einfach meinen tollen Fund weggenommen. Sie meinte ihre Finger würden jetzt nach Fisch stinken … selber schuld. Auf dem Weg zum Bahnhof habe ich wirklich ein trockenes Stück Fisch gefunden. Eine richtige Delikatesse … aber eben 😏














Wir waren in Thun. Ganz interessant. Mal wieder neue Gerüche …. (eben auch Fisch) Auf der Rückfahrt habe ich bei Papa auf dem Schoss gelegen und himmlisch geschlafen…













Freitag: Hilfe, die wollen mich doch nicht etwa auf dem Trödelmarkt verkaufen … Ich bin sicher einer der schönste Dinge die man dort gesehen hat. Aber Mama und Papa geben mich sicher für kein Geld der Welt her …














Samstag: Wir waren schon am Morgen unterwegs. Morgen ist Ostern wie man sieht. Leider sind die Eier aus Holz, da kann man nur daneben sitzen …

















Am Nachmittag war das Wetter auch noch schön und Papa war im Garten. Mama hat zwischendurch auch mal im Treibhaus nach dem Rechten gesehen .. und ich auch 😂
















Sonntag: Nein wir suchen keine Ostereier, aber das Wetter ist einfach richtig Ostern und der Löwenzahn blüht herrlich.

Natürlich hatten wir einen tollen und entspannten Spaziergang.













Zuhause haben wir uns noch ein bisschen verwöhnen lassen.


Morgen ist für viele auch noch ein freier Tag, also Ostermontag. Ich wünsche euch aber einen ganz besonders entspannten schönen Tag und Übermorgen dann den guten Start in die normale Woche.

Bleibt gesund und geniesst den Frühling

eure Dana 🐾

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page