top of page
Suche
  • AutorenbildDana Dackel

Woche? ... Sonne, Wind und Regen!


Montag: Yeah, die ganz grosse Bühne für mich … Ich könnte ja mal singen, oder Jodeln, das kann ich besser.


Wir haben ja wirklich geglaubt heute kommt der grosse Regen. Es wurde auch mal dunkel und sehr windig. Ein bisschen gegrummelt hat es auch. Regen 12 ½ Tropfen 🤣

Also musste wieder gespritzt werden.








Dienstag: Jaaa, wir haben es wieder getan. Wir waren heute im Wallis. Es ist zwar immer eine längere Anfahrt, aber es war sooo schön.















Und vor Allem war es nicht so warm. Ich bin voller Freude rumgesprungen. Und das Schönste war, von dem Gewitter, was hier zu Hause war, habe ich gar nichts mitbekommen.
















Die grossen Kühe so nah bei mir, das war schon etwas beängstigend. Aber Mama hat gesagt, sie tun mir nichts und es wäre ja auch ein Zaun da. Also habe ich für das Foto still gehalten 😬















Dafür waren die Spatzen umso niedlicher. Sie hatten gar keine Angst vor mir und sind vor meiner Nase herumgehüpft.

Wahrscheinlich haben sie aber wohl nur gehofft, dass sie ein paar Krümel vom feinen Apero erwischen.














Mittwoch: Das fängt ja gut an. Oder eben nicht gut, denn Saharasand liegt mal wieder in der Luft und es sieht ganz trüb aus. Dabei ist es aber 30 Grad warm. Ich und Mama, wir schwitzen …














Donnerstag: Die werden mich ja wohl nicht angreifen? Die Kois in Interlaken im Japanischen Garten sind ganz schön gross und bestimmt auch gefrässig. Wenn ich so an unsere Goldfische denke. Die sind ja wesentlich kleiner und fressen doch jeden Tag ordentlich was weg.

Mama und Papa haben einen grossen Blumentopf für den Wintergarten besorgt und Papa musste ihn natürlich tragen. Aber dafür hat Mama dann mich getragen. Als wir zuhause ankamen wurde es schon langsam dunkler. Es hat aber noch eine Weile gedauert bis es richtig losging. Sturm, Regen und Gewitter. Mama hofft, dass die Kirschen noch dran sind ...


Freitag: Endlich ist sie aufgegangen. Unsere schöne rosa Seerose. Jetzt gehen jeden Tag neue auf, aber diese freuen wir uns immer besonders.


Die Kirschen sind übrigens dran geblieben und die freche Amsel klaut sie schon 😕










Ich glaube, dass ist Mama ???
























Samstag: Wieder in Thun. Aber zum Glück will man mir nicht in die Ohren zwicken. Ich möchte auch gar keine Ohrringe. Bei Cheyenne sieht das auch viel besser aus.










Ein bisschen shoppen waren wir auch noch. Papa und ich haben geduldig gewartet. Dabei konnte ich mich doch auch ein wenig umschauen was hier so geboten wird. Es war ein recht interessanter und schöner Tag 😃











Sonntag: Heute haben wir wirklich eine "Grand Tour" gemacht.

Bis zum Giessbach sind wir noch mit dem Postauto gefahren und dann ging es los. Über Stock und Stein bis nach Iseltwald. Unterwegs mussten wir auch einmal wirklich über steine. Es hatte wohl vom dem letzten Regen einen Felssturz gegeben und der Weg war von riesigen Steinbrocken versperrt. Ich habe es kaum geschafft mit meinen kurzen Beinen darüber zu klettern. Aber mit dem zweiten Anlauf habe ich es doch geschafft.

Es war ein wirklich spannender Weg, auch andere Hunde sind uns begegnet und die meiste Zeit durften wir ohne Leine laufen.







Auf der Rückfahrt waren wir dann schon total groggy und heute Nacht schlafen wir sicher alle gut.


Morgen geht es dann mit frischer Kraft in die neue Woche.

Bleibt alle gesund und bei guter Laune

eure Dana 🐾

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Woche? ... kurz!

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page