top of page
Suche
  • AutorenbildDana Dackel

Woche?... ein bisschen Dies und Das


Montag: Seht ihr wo ich bin? Ja klar in Thun. Das Märchenschloss kennt ja Jeder. War noch speziell heute. Mama musste nach Thun zur Zahnkontrolle. Wir wollten natürlich nicht so lange warten. Und so waren Ich und Papa ganz schlau und sind erst später wie Mama gefahren und dann haben wir Mama in Thun wieder getroffen. Etwas essen und ein bisschen bummeln und dann zurück nach Hause. War prima so.









Dienstag: Mit dem Postauto sind wir bis zur Grossen Scheidegg gefahren. Mama war nicht so wohl dabei, denn der Bus war knallvoll und die Luft recht dick. Dabei noch alle die Kurven. Aber als wir angekommen sind war Alles vergessen.







Wir sind insgesamt heute 8 km gelaufen.











Viele Blumen gibt es über 2000m nicht mehr, aber Mama hat dann doch noch die eine oder andere gefunden zum fotografieren.








Bei dem schönen Wetter konnte man gar nicht glauben wie viele Schneekanonen schon zum Einsatz parat standen.










Vom Schreckfeld, wo wir eine gemütliche Pause gemacht haben, sind wir dann mit der Gondelbahn nach Grindelwald gefahren und ich habe auf der Fahrt gemerkt wie k.o. ich war.











Aber es war ein wunderschöner Tag und ich habe die weiten Weiden zum darüber laufen sehr genossen.









Ach ja, und die Sessellifte für die Skifahrer hingen auch schon parat.










Mittwoch: Heute gemütlich Mama in Interlaken Papa im Fotoclub. Ich bin die Ärmste. Mama telefoniert 3 Stunden habe mich dann mal in Szene gesetzt.







Mama hat sich so ein Spielzeug gekauft mit dem hat sie mich fotografiert. Ich finde meine Nase kommt gut zur Geltung.















Donnerstag: Ein süsser Rundgang am Morgen. In der Schnitzerschule haben sie immer ganz ausgefallende Ideen. Mama hätte sich gefreut, wenn es echte Schocki gewesen wäre.










Aber der hübsche Koffer würde sich auch gut im Garten machen.














Freitag: Super Tag heute wenigstens teilweise … Schon am Morgen ein wunderbarer Spaziergang entlang der Aare in Interlaken.
















Zuhause gab es Kaffee mit Stückli … aber dann wurde es kritisch. Als Mama mich in die Waschküche gerufen hat, war es mir irgendwie nicht geheuer. Und tatsächlich, Mama hatte schon das Badewasser parat. Dabei habe ich mich gar nicht schmutzig gefühlt 😬 gemein!













Samstag: Hat uns auch keiner beobachtet? Die Wahlen sind nämlich geheim. So haben wir einen sinnvollen Rundgang gemacht und Mama und Papa haben ihre Pflicht getan. Heute Morgen hat es ziemlich heftig geregnet. Für die Natur war das sicher ganz prima und sicher gibt es in den nächsten Tagen noch mehr Regen. Kemba hat Ferien und ich hoffe unser geplanter Ausflug fällt nicht ins Wasser.







Sonntag: Welch ein Tag heute. Das Wetter war besser als gedacht und Kemba habe ich zu einem schönen Spaziergang überreden können.

Aber der Höhepunkt kam ja noch 🤩

Kembas Mami hatte Hasenörchen dabei 😁 Da machen wir doch gerne "Sitz" oder auch "Platz" wenn es sein muss!












Her mit den Ohren!

Das ist ein himmlischer Sonntag.

Leise krachend haben wir sie verspeisst 🤣

Inzwischen ist es schon dunkel draussen und es wird Zeit sich zurück zu ziehen.

Kemba hat Morgen frei, und ich wünsche ihr und Allen die arbeiten müssen einen guten Start in die Woche.

Bleibt gesund eure Dana 🐾

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page