top of page
Suche
  • AutorenbildDana Dackel

Woche ... Mischmasch 😏







Montag: Huch ging das schnell heute Morgen. Zack waren wir in Interlaken-West zu einem Spaziergang mit Kemba verabredet. Es war ziemlich kĂŒhler Wind und Kembas Mami hat sich noch eine Jacke besorgt. Kemba hat ungeduldig bei uns gewartet.

Nach einem ausgedehntem Spaziergang durch das Naturschutzgebiet sind wir irgendwann mit dem Bus zurĂŒck gefahren.





Mittagessen gab es keines 
. Aber doch ein paar Leckerli. Aber es ging nicht etwa gleich nach Hause, nein Mama musste noch was einkaufen und wir haben 3 LĂ€den abgeklappert. Es war dann schon fast Abendessenszeit bis wir wieder zu Hause waren 😼











Dienstag, Nationalfeiertag: Nein, fĂŒr mich ist heute kein Feiertag. Schon beim ersten Knall heute Morgen war fĂŒr mich der Tag gelaufen. Auf Mama ist auch kein Verlass, die lĂ€uft schon den ganzen Vormittag rum und schaut gar nicht wie ich leide 
Alles KĂ€se, sollen sie ruhig Raclette machen, das interessiert mich gar nicht, ich bleibe im Körbli.






Mittwoch: Endlich wieder Ruhe. Das war ja gestern Abend ein richtiger HöllenlĂ€rm. Ich habe mich in meiner Reisetasche verkrochen. Aber die Menschen hier im Oberland sind doch sehr anstĂ€ndig. Schon in der Nacht ist es ruhig geworden. Mama ist extra frĂŒh fĂŒr mich aufgestanden und ist noch im Schlafanzug mit mir in den Garten gegangen, danke Mama. Ich konnte alles in Ruhe erledigen. Aber ich hatte es auch ein bisschen dringend.






Am Nachmittag haben wir einen ausgiebigen Spaziergang gemacht und sind (oh Wunder) in meinem Lieblingsladen gelandet. Den Futtersack mit dem Dackeli drauf hĂ€tte ich gerne mitgenommen. Aber Mama hat gesagt, vielleicht beim nĂ€chsten Mal, wenn wir mit dem Auto sind. Jetzt geht der Tag ganz in Ruhe zu Ende und ich kann wieder gemĂŒtlich schlafen.


Donnerstag: Da ist ja gar kein Kabel dran! Aber sicher funktioniert der Staubsauger auch ohne und Papa kann damit den Dreck rund um das Haus einsaugen.
















Kemba habe ich heute auch kurz gesehen. Sie musste wieder zum Tierarzt weil es ihr gar nicht gut geht. Ihr Mami sagt, dass sie jetzt endlich schlafen wĂŒrde. Ich bin soooo traurig und wĂŒnsche ihr «gute Besserung».











Freitag: Mama und Papa haben heute einen Hörtest gemacht. Ich musste mein Gehör nicht testen lassen, obwohl Mama immer zu mir sagt, dass ich schwerhörig bin 
 weil ich nicht folge 


Nach dem Besuch beim Akustiker haben wir noch einen Spaziergang gemacht. Bei der Gelegenheit haben wir auch einen BĂ€r getroffen. Klar wenn wir in Bern sind.










Samstag: Regenwetter und recht frisch. Aber der Spaziergang war trotzdem schön. Ich hatte nur ein bisschen Angst, das Lama wĂŒrde spucken, weil es dauernd so innteressiert zu mir gesehen hat. Vielleicht fand es mich aber auch nur interessant und war ganz brav.











Sonntag: Auch das noch. Mama und Papa haben mich doch tatsĂ€chlich noch zu einem Regenspaziergang Â«ĂŒberredet». Ich hatte zwar mein RegenmĂ€nteli an, aber es war trotzdem nicht schön.

Leider habe ich meine Freundin Kemba gar nicht getroffen. So ganz gut geht es ihr immer noch nicht.

Ich hoffe sie hat Morgen, wie ihr alle, einen guten Start in die neue Woche. Sicher wird auch bald das Wetter wieder besser.

Bleibt also gesund und bis bald

eure DanađŸŸ



7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

Woche? ... kurz!

Comentarios


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page