top of page
Suche
  • Dana Dackel

Woche ....viel zu schnell!


Montag: Die Woche fängt ja gut an. Mama hat ganz vergessen ein Foto von mir zu machen. Ausserdem ist so ein mieses Wetter. Besonders der Wind ist fies. Wir waren auch gar nicht spazieren, zum Glück für mich. Wir sind nur nach Interlaken gefahren und haben Katzenfutter für Venus geholt, gleich 2 grosse Pack, damit es für eine Weile reicht. Dafür haben wir das Auto gebraucht und so konnte ich gemütlich eingepackt in meiner Kiste liegen.









Dienstag: So geduldig warten kann ich vorbildlich. Mama und Papa trinken Kaffee und ich habe mein Stückli schon bekommen.

















Wir sind am Mittag nach Interlaken gefahren um dort den Spaziergang in der Sonne zu machen. Vom Bahnhof Brienz aus haben wir Kemba und ihre Mami gesehen. Sie haben uns leider nicht bemerkt. Wir haben es noch mit Winken versucht, aber alles zwecklos. Aber der Spaziergang war trotzdem schön 😎












Mittwoch: Was soll ich sagen …? Wetter scheusslich. Es hat gerade so für einen Spaziergang bis zur MIGROS gereicht ohne nass zu werden. Die meiste Zeit vom Tag konnte ich verschlafen. Zwischendurch auch mal auf Mamas Schoss, wie schön. Am Abend ist Papa zum Fotoclub und Mama und ich haben «Mädelsabend» 🙃🙃











Donnerstag: Mama hat gesagt, sie will sich nicht so tief bücken und hat mich einfach auf die Truhe gesetzt zum Anziehen.
















Wir haben einen langen Spaziergang gemacht und Mama und Papa haben dauernd vom Fotografieren gesprochen und zuhause ging das so weiter. Mama hat mich dann ständig fotografiert … dabei hatte ich gehofft, dass sie an mein Abendessen denkt. Selbst im Dunkeln konnte sie es nicht lassen.












Und sie hat mich erwischt, als ich Venus nachgeschlichen bin.











Freitag: Jeden Tag wenn wir am Quai entlang gehen, werden dort die HotPots angefeuert und es qualmt und stinkt. Aber die Menschen haben Spass dran am Abend in das warme Wasser zu sitzen und dabei noch ein Käsefondue zu essen ….











Ich liege um die Zeit dann lieber in meinem gemütlichen Körbli.













Samstag: Mama hat den ganzen Tag (fast) in der Küche gestanden und gerüstet und gekocht. Morgen kommt die Familie, juchu, ich freu mich schon. Aber Zeit für einen Spaziergang zusammen mit Kemba hat sie dann doch gehabt.











Und wir beide waren ganz begeistert von dem Treffen. Weil Morgen können wir uns leider ja nicht sehen.










Mama hat schon alles vorbereitet und auch den Tisch macht sie jetzt zurecht.

Bin ja gespannt, ob das Möpslein mitkommt








Sonntag: Ja ich sehe, Alle kommen sie, und tatsächlich das Möpslein ist auch dabei.

















Geschenke gab es auch. Die Mama von Paschi hatte feine Stängeli für uns.
















Mama und Papa haben lustige Dackeli bekommen, wo man das Besteck drauf legt. Sie haben sich richtig gefreut und Morgen beim Frühstück stehen sicher die Dackeli auf dem Tisch mit einem Messer auf dem Rücken 🤣











Paschi hat sich wirklich anständig benommen und war ganz lieb. Nur ein bisschen eifersüchtig war ich schon, weil er soviel gestreichelt worden ist.
















Aber jetzt habe ich Mama und Papa wieder für mich alleine.


Das Wetter ist leider ziemlich nass, aber ich wünsche euch trotzdem für Morgen einen guten Start in die Woche.


Bleibt gesund und bis dann eure Dana 🐾



4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Beitrag: Blog2_Post
bottom of page